Kellerfest Bocksrück

vom

15.08. - 18.08.2019

 

Das Kellerfestprogramm:

 

 

 

 

Nicht vergessen Erziehungsbeauftragung bei Minderjährigen (U18)! >>Download<<

Kellerfest Chronik:

Im Juni des Jahres 1973 fand in dem kleinen Weiler Bocksrück zum ersten Mal ein Fest statt, dessen Attraktion eine in einem Felsenkeller eingerichtete Bar war.

Dieses Fest wurde von der Landjugendgruppe Schreez und Umgebung e.V. organisiert und lockte viele Besucher aus der näheren Umgebung an!

Über vier Tage lang wurde ein reichhaltiges Programm geboten: jeden Abend spielte eine Musikkapelle zum Tanz auf, in der “Kellerbar” und in der darüber liegenden “Kuckucksbar” konnte man in fröhlicher Runde “einen trinken”, und am Montag Abend wurde eine große Verlosung veranstaltet, bei der es so wunderbare Preise wie einen tragbaren Fernseher oder ein Klapprad zu gewinnen gab.

Nur einmal in all den Jahren hielten die Schreezer kein Kellerfest – und zwar im Jahr 1975, als die Landjugend ihr 25-jähriges Bestehen in Obernschreez feierte. Nach dieser Pause ging es dann erst so richtig los:

Im Laufe der Jahre wurde das Bocksrücker Kellerfest immer bekannter, und um der immer größer werdenden Zahl der – trinkfreudigen – Besucher Herr zu werden, richtete man schließlich eine dritte Bar ein: Die “Beachbar” ist mittlerweile zum Zentrum des vor allem am Freitag und Montag riesengroßen Besucheransturmes geworden. Mittlerweile hat das Kellerfest einen festen Platz im jährlichen Veranstaltungskalender: Jedes Jahr am dritten Wochenende im August locken die Schreezer wieder nach Bocksrück!

Am Freitag wird dort immer eine “Riesenfete” gefeiert, zu der eine jährlich wechselnde Musikgruppe engagiert wird. An diesem Tag können auch die größten Besucherzahlen verzeichnet werden!

Der Samstag ist dann meistens etwas ruhiger: Es gibt Sau vom Spieß, und anschließend findet ein “Tanz für Jung und Alt” statt.

Der Sonntag beginnt dann zünftig mit einem Festgottesdienst und anschließend geht es weiter mit einem Weißwurstfrühschoppen. Am Nachmittag findet dann ein großer Familiennachmittag mit selbstgebackene Kuchen und Torten statt. Die Kinder können sich bei den Kinderspielen austoben oder am Luftballonwettbewerb teilnehmen, bei dem es dann tolle Preise zu gewinnen gibt. Das Abendprogramm klingt dann mit einem großen Brillantfeuerwerk aus.

Mittlerweile ist das Kellerfest weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt und kann von Jahr zu Jahr mehr Besucher verzeichnen. In den letzten Jahren gesellten sich noch die “Rigo-Bar” und die “Kaffee-Bar” hinzu, um das Angebot für alle Geschmäcker zu vervollständigen. Seit dem Jahr 2002 unterstützt der Kultverein Schreez e.V. die Landjugend bei diesem doch recht außergewöhnlichen Fest. Mittlerweile zog die “Rigo-Bar” in den Kultgarten um und heißt jetzt “Relaxed-Bar”.

Jetzt wurde die “Relaxed-Bar” in eine “Zeltbar” umgewandelt um mehr Besucher in das Zelt zu locken. Die Kaffee-Bar wurde durch die Klopferbar ersetzt.

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen!!!